Panafilus – Lyratailharnischwelse

Panaqolus albomaculatus
(Kanazawa, 1958)
Panafilus – Lyratailharnischwelse

Panaqolus albomaculatus

(Kanazawa, 1958)
Allgemeines
Größe:
15 cm

Verbreitung:
Ekuador, oberer Rio-Napo-Einzug, Rio Bobonaza, Rio Pucuno; Peru, Rio San Alejandro, Rio-Maranon-Einzug; Kolumbien, Rio-Putumayo-Einzug

Wassertyp:
Klarwasser

Etymologie:
Der Name Albomaculatus wird dieser Art in Anlehnung an die weißen Flecken auf dem Körper und den Flossen gegeben, die sie von den anderen Mitgliedern der Gattung unterscheiden.

Haltung
Ernährungstyp:
Omnivor

Nachzucht
Brutpflegekategorie:
Versteck-/Höhlenbrüter

Zucht:
unbekannt

Taxonomie
Familie:
Loricariidae

Unterfamilie:
Hypostominae

Tribus/Klade:
Peckoltia-Clade

Gattung:
Panaqolus

Untergattung/Artengruppe:
Panafilus

Literatur
weitere Literatur:
  • Schaefer, S. A. & D. J. Stewart (1993): Systematics of the Panaque dentex species group (Siluriformes: Loricariidae), wood-eating armored catfishes from tropical South America. Ichthyological Exploration of Freshwaters, 4(4): S. 309-342
  • Stawikowski, R. & A. Werner (2004): Datz Spezial L-Nummern. Eugen Ulmer KG; 1. Auflage: S. 1-127
  • Seidel, I. & H. G. Evers (2005): Wels Atlas, Bd. 2. Mergus Verlag GmbH; 1. Auflage: S. 1-1360

Die Karte wurde von Google Maps eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Google Karte laden

Bildergalerie für
Panaqolus albomaculatus

Panaqolus albomaculatus „Rio Ene“

Panaqolus albomaculatus

Panaqolus albomaculatus

Panaqolus albomaculatus